Wir über uns

Zur Förderung der regionalen Entwicklung des Landkreises Garmisch-Partenkirchen haben der Landkreis, alle 22 Gemeinden, sowie die Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen, die Volks- und Raiffeisenbank Garmisch-Partenkirchen und das Kreisklinikum Garmisch-Partenkirchen 2010 die Kreisentwicklungsgesellschaft Garmisch-Partenkirchen GmbH (KEG) - jetzt umfirmiert zur Zugspitz Region GmbH - gegründet. In 2011 ist der Lebenslust e.V., 2012 die Industrie- und Handelskammer sowie die Handwerkskammer für München und Oberbayern als Gesellschafter dazu gekommen.

Der Aufbau der Zugspitz Region GmbH (ehem. KEG) ist eines der wesentlichen Ergebnisse der Entwicklungsstudie für den Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Das Alpenforschungsinstitut Garmisch-Partenkirchen hat dieses Entwicklungskonzept erarbeitet. Ein wesentliches Ergebnis der Studie war die Erkenntnis, dass der Landkreis Garmisch-Partenkirchen, eine über die nationalen Grenzen hinaus bekannte Region mit vielen Stärken und Chancen, aber auch mit Problemen und strukturellen Defiziten ist. Der Tourismus hatte deutliche Einbrüche zu verzeichnen: von über 6. Mio. Übernachtungen Anfang der 90er Jahre auf knapp über 4 Mio. im Jahr 2009. Die nachhaltige Entwicklung darf sich daher nicht nur auf den Tourismus allein beschränken, sondern muss auch andere Wirtschaftsbereiche, z.B. Gesundheit und Gewerbe umfassen.

Es geht darum, eine ausgewogene Entwicklung im Landkreis zu stärken.

Es geht ferner darum, den Herausforderungen des Landkreises aktiv begegnen zu können.

Es geht letztlich darum, die Lebensqualität der Menschen zu stärken und die Region fit für die Zukunft zu machen.

Rechtsform und Formalia:

  • Rechtsform: GmbH
  • Stammkapital: 100.000 € (zu 100% einbezahlt; 200 Gesellschaftsanteile zu je 500 EUR)
  • Sitz der Gesellschaft: Garmisch-Partenkirchen
  • Gründung: 17.06.2010 (Eintrag ins Handelsregister am 14.10.2010)
  • Registergericht: Handelsregister München HRB 188320
  • Steuer-Nr.: 119/130/80515
  • Geschäftsführer: Sebastian Kramer, Günter Hopfensperger
  • Vorsitzender des Aufsichtsrats: Landrat Anton Speer

Strukur:

Die Zugspitz Region GmbH hat folgende Organe:

Gesellschafterversammlung: Sie ist das oberste Entscheidungsorgan der Gesellschaft. Ihre Hauptaufgaben liegen in der Verabschiedung des Wirtschafts- und Finanzplans und der Feststellung der Jahresabschlüsse der Zugsitz Region GmbH.

Der Aufsichtsrat: Der Aufsichtsrat hat u.a. die Aufgabe, die Geschäftsführung zu überwachen und über die Wirtschafts- und Finanzpläne zu beraten

Die Beiräte: Zur Beratung der Geschäftsführung sowie zur fachlichen Aufstellung der Pläne in den einzelnen Geschäftsfeldern der Kreis verfügt die Gesellschaft über Beiräte für folgende Bereiche: Wirtschaft und Soziales, Gesundheit, Landwirtschaft und Umwelt, Energie, sowie Tourismus.

Geschäftsführung: Die Geschäftsführung ist für die operative Umsetzung zuständig.